window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-165473872-1', {'anonymize_ip': true});
Untersuchungen2020-03-31T20:42:24+02:00
Laden...

Was Sie in unserer Ordination erwartet.
Bitte wählen Sie aus:

Fragebögen

Potenzbeschwerden2020-02-05T07:52:16+01:00

Bei Patienten mit Potenzbeschwerden empfehlen wir ebenfalls das Ausfüllen eines Fragebogens. Dieser heißt IEEF ist ebenfalls international anerkannt und sollte auch bereits vor dem Gespräch mit dem Arzt ausgefüllt werden.

Wasserlassen2020-02-05T08:11:21+01:00

Frauen werden gebeten zunächst auch einen Mittelstrahlharn abzugeben. Falls dieser jedoch durch Hautkontakt z.B. mit den Schamlippen verunreinigt ist und Bakterien in sich birgt, dann ist eine Harngewinnung mittels Katheter notwendig.

Die Harngewinnung mittels Katheter ist für Frauen eine kurze und vollkommen problemlose Untersuchung. Mit dieser Untersuchung kann dann festgestellt werden, ob tatsächlich eine Blasenentzündung oder eine Blutbeimengung besteht oder es sich nur um eine Verunreinigung von Außen gehandelt hat.

Patientengespräch

Anamnese2020-02-05T08:05:09+01:00

Das Patienten-Arzt Gespräch ist oft der wichtigste Teil des Arztbesuches. Je besser der Patient seine Beschwerden oder Probleme beschreiben kann, desto einfacher ist es für den Arzt eine Diagnose zu stellen und Hilfeleistung bieten zu können.

Harnuntersuchungen

Frauen2020-02-05T08:04:57+01:00

Frauen werden gebeten zunächst auch einen Mittelstrahlharn abzugeben. Falls dieser jedoch durch Hautkontakt z.B. mit den Schamlippen verunreinigt ist und Bakterien in sich birgt, dann ist eine Harngewinnung mittels Katheter notwendig.

Die Harngewinnung mittels Katheter ist für Frauen eine kurze und vollkommen problemlose Untersuchung. Mit dieser Untersuchung kann dann festgestellt werden, ob tatsächlich eine Blasenentzündung oder eine Blutbeimengung besteht oder es sich nur um eine Verunreinigung von Außen gehandelt hat.

Männer2020-02-05T08:05:29+01:00

Männer werden gebeten einen Mittelstrahlharn zur Untersuchung abzugeben. Das heißt, dass nach Zurückziehen der Vorhaut zunächst die erste Harnportion ausuriniert wird und anschließend der weitere Harn zur Untersuchung in ein Gefäß abgegeben wird.

Klinische Untersuchungen

Bauch-und Rückenregion2020-02-05T08:05:51+01:00

Hierbei wird die Bauch und Rückenregion untersucht.

Ultraschall

Blase2020-02-05T08:06:15+01:00

Dieser wird ebenfalls in Rückenlage durchgeführt. Besonderst wichtig ist hier die Überprüfung ob eine vollständige Blasenentleerung stattgefunden hat, oder ob Restharn in der Blase zurückbleibt. Aber auch Blasensteine oder größere Harnblasentumore können mit dem Ultraschall erkannt werden.

Hoden2020-02-05T08:06:52+01:00

Wird einerseits durchgeführt in der Nachsorge bei Patienten die wegen eines Hodentumors operiert wurden, und andererseits in jedem Fall wenn eine Veränderung im Hoden zuvor ertastet wurde. Bösartige Veränderungen im Hoden können durch diese Untersuchung sehr gut von gutartigen Veränderungen unterschieden werden.

Auch bei Verdacht auf eine akute Hodendrehung (Torsion) ist der Ultraschall eine wichtige Untersuchung.

Nieren2020-02-05T08:06:33+01:00

Ist eine vollkommen schmerzlose Untersuchung die meist in Rückenlage durchgeführt wird. Es wird bei dieser Untersuchung vor allem darauf geachtet ob Auffälligkeiten wie zum Beispiel Steine, ein Harnstau oder Tumore zu finden sind.

 Äußere Genitale

Hoden, Nebenhoden, Leistenkanal2020-02-05T08:07:15+01:00

Auf diese Weise können Hodentumore aber auch gutartige Zysten sowie eine Vergrößerung durch einen Wasserbruch getastet werden.

Tastuntersuchung

Prostata2020-02-05T08:07:44+01:00

Diese Untersuchung ist ein wichtiger Teil der urologischen Abklärung. Der Urologe möchte mit dieser Untersuchung einerseits die Größe, aber auch vor allem die Konsistenz und die Abgrenzbarkeit bzw. Unregelmäßigkeiten der Prostata erfassen. Eine unauffällige Prostata ist prallelastisch in ihrer Konsistenz. Wenn harte Stellen oder Knoten in der Prostata tastbar sind, dann kann das Hinweis auf einen bösartigen Prostatatumor sein.

Aber auch ein Abszeß in der Prostata sowie eine akute Prostatitis können durch diese Untersuchung erfasst werden.

Harnflußmessung

Uroflowmetrie2020-02-05T08:08:04+01:00

Hierzu wird der Patient aufgefordert mit einer gut gefüllten Harnblase in die Ordination zu kommen und in einen Spezialtrichter zu urinieren.

Diese Untersuchung ist bei Männern sowie Frauen notwendig, wenn der Harnfluß beurteilt werden soll. Dies kann z.B.notwendig werden bei einer gutartigen Prostatavergrößerung sowie bei dem Verdacht auf Harnröhrenenge, jegliche Art der Blasenentleerungsstörung , Harninkontinenz oder starken Harndrangbeschwerden.

Blasenspiegelung

Cystoskopie2020-02-05T08:08:25+01:00

Diese Untersuchung kann bei Ihnen notwendig werden wenn Blut in ihrem Harn gefunden wurde, wenn der Verdacht auf eine Blasenentleerungsstörung besteht oder wenn Sie starke Harndrangbeschwerden haben. In jedem Fall sollte sie unbedingt durchgeführt werden bei Nachkontrollen nach Blasentumoroperation.

Hierbei handelt es sich um eine endoskopische Untersuchung bei  der die Harnblase mit Flüssigkeit aufgefüllt und anschließend begutachtet wird. Frauen empfinden diese Untersuchung höchstens als etwas unangenehm, aber nicht schmerzhaft, da Frauen eine sehr kurze Harnröhre haben. Die oft bei dieser Untersuchung verwendeten starren Untersuchungsgeräte werden von  Männern als viel unangenehmer und teilweise schmerzhaft empfunden. Aus diesem Grund führen wir Blasenspiegelungen bei Männern mit flexiblen Untersuchungsgeräten durch. Zusätzlich wird in jedem Fall vor der Untersuchung noch ein anästhesierendes Gleitmittel in die Harnröhre eingebracht um die Untersuchung für den Patienten möglichst angenehm zu gestalten.

Blutabnahme

PSA2020-02-05T08:08:40+01:00

Ab dem 45. Lebensjahr sollte bei jedem Mann einmal im Jahr eine PSA Untersuchung durchgeführt werden. PSA bedeutet Prostata spezifisches Antigen und ist ein Tumormarker, welcher bei erhöhtem Wert eventuell auf einen bösartigen Prostatatumor hinweisen kann.

Bei Männern die Familienmitglieder mit bekanntem Prostatakrebs haben, sollte mit dieser jährlichen Untersuchung bereits ab dem 40. Lebensjahr begonnen werden.

Prostatabiopsie

Knoten in Prostata2020-02-05T08:09:17+01:00

Wenn durch die Tastuntersuchung ein Knoten in Ihrer Prostata gefunden wurde, oder wenn bei Ihnen ein erhöhter PSA Wert festgestellt wurde, dann werden wir Ihnen die Prostatabiopsie empfehlen. Es handelt sich hierbei um eine Gewebeentnahme, wobei unter Ultraschallführung mit einer feinen Nadel Gewebeproben entnommen werden. Es werden im Regelfall 12 Proben entnommen, welche anschließend zur pathologischen Untersuchung weitergeleitet werden.

DR. LIPSKY & DR. OLLINGER
Fachärzte für Urologie

KONTAKT
Albrechtgasse 9
8010 Graz
0316 82 59 59
www.urologe-graz.at

ORDINATIONSZEITEN
Dr. LIPSKY Dr. OLLINGER
Mo 10 - 16 Uhr 08 - 12 Uhr
Di Operationen 14 - 17 Uhr
Mi 08 - 12 Uhr 14 - 17 Uhr
Do 14 - 18 Uhr 08 - 12 Uhr
Fr 08 - 12 Uhr 08 - 12 Uhr

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung. Sie helfen uns dadurch die Wartezeiten in der Ordination gering zu halten

PRIVAT UND ALLE KASSEN